Orangenmakronen


Rezept noch in Arbeit

Masse (für Blech 38 x 28 cm)

3 Eiweiss
250 g Kristallzucker
250 g geriebene, geröstete Mandeln
2 TL Orangenlikör
90-100 runde Oblaten

für Glasur

75 g Puderzucker
3 EL Orangenlikör

für Dekor

20 g fein gehacktes Orangeat

Wir schlagen das Eiweiss zu einem steifen Schnee, nach und nach schlagen wir den Zucker unter. Die geriebenen, gerösteten Mandeln werden mit dem Orangenlikör vorsichtig unter die Schneemasse gehoben. Nun füllen dir die Masse in einen Dressiersack mit Lochtülle 9 mm. Das Backblech belegen wir nun mit den runden Oblaten.
Jetzt dressieren wir kleine Busserl auf die Oblaten und backen diese bei 150-140 C für ca. 15-20 min. goldgelb.
Für die Glasur verrühren wir den Puderzucker mit dem Likör und geben auf die gebackenen Busserl einen dicken Klecks drauf mit dem fein gehacktem Orangeat verzieren wir die Busserl.Tipp: Am besten man taucht die gebackene Makrone zur hälfte in die Glasur, das heisst mit dem Spitz nach unten bis ca. zur Hälfte eintauchen, dann auf ein Gitter setzten und mit klein gehacktem Orangeat verzieren.

Wenn man die weggegebene Schneemasse in einen Dressiersack mit kleiner Lochtülle gibt, kann man rund um das Busserl ein Häubchen dressieren.

keine weiteren Fotos